Aktiv - Einlagen und die Krankenkasse

Generell müssen die Krankenkassen der Verordnung (Rezept) des Arztes folgen und die daraus entstehenden Kosten übernehmen.

 

Das gilt auch für unsere Aktiv - Einlagen.

(vgl. BSG-Urteil vom 29.09.97, AZ.: 8 RKn 27/96 und BSG-Urteil vom 31.08.2000, AZ.: B 3 KR 21/99).


Fast in allen Fällen übernehmen die privaten Krankenkassen die Kosten für unsere Aktiv – Einlagen.

Auch die gesetzlichen Krankenkassen folgen zum Teil der Rechtssprechung (siehe oben).

Für die Erstattung sollten Sie in jedem Fall ein Rezept Ihres behandelnden Arztes bei der Krankenkasse einreichen.

Folgende Formulierung kann dabei auf dem Rezept verwendet werden:


Federnde, vorgeformte Einlagen (von Step Forward), auf die Gewölbegröße angepasst.

 
Sie reichen die Rechnung für die Aktiv - Einlagen gemeinsam mit dem Rezept ein.

Verlangt Ihre Krankenkasse einen Kostenvoranschlag, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

 

Sollte die Krankenkasse nach einem Institutsions -kennzeichen oder nach einer IK-Nummer fragen, können Sie die folgende angeben: 440858973

Verlangt Ihre Krankenkasse einen Kostenvoranschlag, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.


Gerne senden wir Ihnen diesen vorab zu, dazu nutzen Sie folgende

E-Mail-Adresse: info@sf-de.de

KONTAKT

Step Forward GmbH

Sundgauallee 35

79114 Freiburg

​​

Tel.: +49 (0) 761 51220088

info@sf-de.de

  • Schwarzes Facebook-Symbol
  • Schwarzes Instagram-Symbol
  • Schwarzes YouTube-Symbol

© Step Forward GmbH